Ein Ferientag zum Thema BIENEN

Wann:
5. August 2020 – 7. August 2020 ganztägig
2020-08-05T00:00:00+02:00
2020-08-08T00:00:00+02:00
Wo:
Stadtteilbibliothek Buch, Gläsernes Labor, ASP Moorwiese
Wiltbergstrasse 19-23
13125 Berlin

Campusprojekt mit der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde: Wildblumenwiese, um Insekten noch mehr Nahrung zu bieten. Foto: David Außerhofer

Ferienprogramm zum Thema BIENEN

Die Veranstaltung findet jeweils am 05, 06. und 07. 08. statt.

Wie leben Bienen?

Welchen Gefahren sind Bienen ausgesetzt?

Welche Honigsorten gibt es und wie kommt der Honig überhaupt auf unser Frühstücksbrötchen?

Diese Fragen und viele mehr können Experten vom Gläsernen Labor gestellt werden und nicht nur das:

  • ein Bienenstock wird besucht,
  • Honigproben genommen und
  • auf der Moorwiese ein Insektenhotel gebaut.

Gestartet wird an allen drei Tagen um 9.00 Uhr in der Stadtteilbibliothek Buch. Dort gibt es einen kleinen Einblick in das Leben der Bienen. Danach geht es direkt zum Bienenstock auf den Campus Berlin Buch. Abschließend wird die Moorwiese besucht und ein Insektenhotel gebaut. Je nachdem wie lange gebaut wird, ist spätestens 17 Uhr Schluß.

Wissen aus Büchern und Experimenten
Um ihr Wissen zu erweitern, stöbern die Kinder zunächst in der Bibliothek in bereitgestellten Medien. Dort stehen auch Experimente bereit: Wer schon immer mal wie eine Biene sehen wollte, darf durch ein Facettenauge gucken und Blüten auf dem UV-Lichttisch ansehen. Mit allen Sinnen geht es weiter beim Honigtest: Hier erfahren die Kinder, wie unterschiedlich Honige riechen, schmecken und aussehen können.

Lebensräume der Bienen kennenlernen
Die nächste Station ist der grüne Campus Berlin-Buch. Hier dürfen die Kinder den Alltag der Bienen am Bienenstock des Gläsernen Labors beobachten. Sie können das Innenleben des Stocks erforschen und sogar Honigproben entnehmen.

Zahlreiche Wildbienenarten leben nicht als Volk zusammen, sondern sind Einzelgänger und bevorzugen Nistplätze an verschiedensten Orten. Insektenhotels können den Wildbienen helfen, sich anzusiedeln. Doch dabei gilt es, geeignete Materialien zu verwenden und die Inneneinrichtung richtig anzulegen. Die Experten dafür finden sich auf dem Abenteuerspielplatz Moorwiese. An dieser letzten Station des Ferientages kann jedes Kind sein eigenes Insektenhotel bauen – und mit nach Hause nehmen.

Wer Interesse hat, zwischen 6 und 10 Jahre alt ist und Lust hat, einen Ferientag mit Bienen zu verbringen, kann sich gern bis zum 20.07.2020 anmelden.

Bitte gebt den Tag an, an dem Ihr gern teilnehmen möchtet: doreen.tiepke@ba-pankow.berlin.de und c.jacob@campusberlinbuch.de.

Zur Corona Pandemie:
Die Veranstaltung findet zumeist draußen oder in großen, belüfteten Räumen statt, so dass Abstand gewahrt werden kann. Die Gruppe wird eine Anzahl von 12 Kindern und zwei Dozenten nicht übersteigen. Wir bitten um das Tragen eines Mundschutzes und regelmäßiges Händewaschen.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Gläsernen Labor und der Moorwiese Buch statt.
Das Ferienprogramm wird von der HOWOGE gefördert

Posted on 25. Juni 2020. Bookmark the permalink. Kommentare deaktiviert für Ein Ferientag zum Thema BIENEN.

Kommentare sind geschlossen.