Grunderneuerung A 114

Rund 100 interessierte Einwohnerinnen und Einwohner waren kürzlich der Einladung der Berliner Senatsverkehrsverwaltung in das MDC.C gefolgt, um Näheres zur Grunderneuerung der A 114 zu erfahren. Die A 114 wurde im Jahr 1973 gebaut, inzwischen passieren ca. 45.000 Auto am Tag diese Trasse. Der jetzige Zustand der A 114 kann nur durch eine grundlegende Erneuerung den heutigen Anforderungen gerecht werden. Auf die Pendler und Autofahrer in unserer Region wird es besonders dann ernst werden, wenn es in Richtung Stadt bzw. stadtauswärts nur eine Spur geben wird.

Bei der lebhaften Diskussion ging es um mögliche Umfahrungsstrecken, um Verminderung von Lärm, aber auch um die Frage, wie der individualisierte PKW-Verkehr eingeschränkt werden kann. Hier ist ein kostengünstiger (365-Euro-Ticket), pünktlicher ÖPNV mit kürzeren Taktzeiten notwendig.

Die Präsentation unten zeigt den geplanten Ablauf der Bauarbeiten.

Bis zum 15.11.2019 können Sie Ihr Feedback zu den anstehenden Baumaßnahmen der A114 mitteilen.

Download (PDF, 2MB)

Posted on 4. November 2019, in Uncategorized and tagged . Bookmark the permalink. Leave a Comment.

Kommentare sind geschlossen.