Helios Klinikum Buch kooperiert mit Kinderheldin

Professionelle Hebammenberatung für Schwangere und frischgebackene Mütter: Helios Klinikum Berlin-Buch kooperiert mit Kinderheldin

Sie haben stets ein offenes Ohr und meist einen guten Rat parat: Hebammen sind für werdende sowie frischgebackene Mütter wichtige Bezugspersonen. Um jungen Eltern den Start ins Familienleben zu erleichtern, bietet das Helios Klinikum Berlin-Buch in Kooperation mit dem Unternehmen Kinderheldin seit einigen Wochen professionelle Hebammenberatung für die Zeit vor und nach der Geburt an.

Geballte Expertise: Der Hebammenservice vom Berliner Unternehmen Kinderheldin

Die Zeit nach der Geburt ist für viele Eltern oftmals eine der auf-regendsten und zugleich prägendsten Phasen in ihrem Leben. Alles ist neu, alles ist ungewohnt und jeder Tag bringt kleine und große Heraus-forderungen mit sich. Um junge Familien vor und nach der Geburt ganzheitlich professionell begleiten und betreuen zu können, arbeitet das Helios Klinikum Berlin-Buch seit Anfang Juni mit den Hebammen von Kinderheldin zusammen und bietet deren fundierte Live-Beratung als ergänzendes Angebot zu der medizinischen Versorgung im Klinikum an.

Die Mütter erhalten nach der Geburt einen exklusiven Gutscheincode auf Station und können das Beratungsangebot von Kinderheldin bis zu zwölf Monate nach der Geburt insgesamt 30 Mal kostenfrei nutzen. Die allesamt staatlich ausgebildeten Hebammen des Berliner Unternehmens sind ganztägig von 7:00 bis 22:00 Uhr erreichbar und haben auch am Wochen-ende immer ein offenes Ohr für junge Mütter. Aber auch Schwangere können sich bei den Hebammen melden und haben dann im Chat oder am Telefon die Möglichkeit, Fragen zu stellen und von Problemen oder Unsicherheiten zu berichten.

Schließlich ergeben sich in der Schwangerschaft große Veränderungen und viele Frauen müssen dann erst einmal lernen, abzuschätzen, was noch normal ist oder wann sie jemanden einschalten sollten. Dabei helfen wir, erzählt Nicole Höhmann.

Nicole Höhmann Kinderheldin

Nicole Höhmann
Copyright: Helios-Klinikum Buch

Die 45-jährige ist bereits seit 2017 bei   Kinderheldin tätig und als Director of Operations dafür zuständig, das Hebammenteam zu koordinieren und das Qualitätsmanagement sowie die Kommunikation zu steuern. Über ihr Hebammen-Team sagt sie stolz: „Jede unserer Hebammen ist klassisch ausgebildet und bringt jahrelange Erfahrung mit. Die meisten arbeiten zusätzlich noch selbstständig in der Geburtshilfe sowie in der Vor- und Nachsorge und sind noch dazu selber Mütter, manchmal sogar 2- und 3-fach. Das ist geballte Expertise.“

 

Ein Berufsfeld mit Tradition: Wieso der Beruf der Hebamme so wichtig ist

Während die Ärzteteams und Krankenschwestern im Helios Klinikum Berlin-Buch vor allem dafür zuständig sind, Schwangere und junge Familien medizinisch zu versorgen und zu betreuen, übernehmen die Hebammen vor Ort und ihre Kolleginnen von Kinderheldin die Beratung und Betreuung vor und nach der Entbindung. Nicole Höhmann sagt: „Schwangerschaften sind nun mal keine Krankheiten. Vielmehr sollen sie als eine schöne, physiologische Erfahrung in Erinnerung bleiben. Deshalb finde ich, dass jede Frau in dieser Zeit eine zuverlässige und empathische Begleitung an ihrer Seite haben sollte.“ 

In den Chats oder den Telefonaten, die die Frauen per Rückruf-Funktion buchen können, gehe es oftmals um Stillen und die richtige Ernährung sowie alltägliche Herausforderungen, erzählt sie und fügt hinzu: „Es gibt natürlich auch Situationen, in denen unsere Hebammen dazu raten, doch noch einmal einen Arzt oder eine Hebamme vor Ort aufzusuchen. Aber es ist dann auch so, dass wir die Erfahrung gemacht haben, dass viele Frauen dafür dankbar sind.“ Schließlich sind jede Schwangerschaft, jede Frau und auch jedes Kind unterschiedlich.

Durch ihr spezifisches Fachwissen und einen geübten Blick können die Hebammen von Kinderheldin jedoch auch anhand von Fotos oder Beschreibungen der jungen Mütter erste Abhilfe leisten und fungieren daher oftmals auch als emotionale Stütze für frischgebackene Eltern. „Als Hebamme bekommt man auch so unheimlich viel zurück“, ergänzt Nicole Höhmann, „Wir erfahren so viel Dankbarkeit, wenn wir uns immer wieder neuen Familien widmen und dabei helfen, sie auf dem Weg in ein neues Leben zu begleiten. Ich wüsste nicht, mit welchem Beruf man unsere Aufgabe sonst noch vergleichen könnte.“ Ein leidenschaftlicher Ansatz, den die Verantwortlichen des Klinikums Buch nur zu gerne unterstützen und sich auf die Zusammenarbeit mit den Kinderheldinnen freuen.

(Quelle: PM Helios-Klinikum Buch 31.07.2019 )

Helios-Klinikum Berlin-Buch

Posted on 8. August 2019, in Uncategorized and tagged , . Bookmark the permalink. Leave a Comment.

Kommentare sind geschlossen.