Blog Archives

“Bibliothek der Dinge”

Hier finden Sie einen Text-Ausschnitt der aktuellen Ausgabe des Bucher Boten, geschrieben von Kristiane Spitz.

Repair-Café und “Bibliothek der Dinge”

Es hat sich inzwischen rumgesprochen, dass die „Selbsthilfe in Buch“ seit einiger Zeit im Bucher Bürgerhaus ein „Repaircafé“ eingerichtet hat. Nächste Termine sind Montag, der 16. Januar sowie der 30. Januar von 14:30 – 17:30 Uhr im 1. OG des Bürgerhauses.

Das neueste Projekt, das auch auf Spendenbasis arbeitet, klingt fast poetisch: „Die Bibliothek der Dinge“. Was steckt dahinter? „Wir wollen, dass sich Nachbarn gegenseitig unterstützen. Das Ziel ist, weniger zu kaufen und wegzuschmeißen, sondern lieber tauschen, zu leihen, zu reparieren. In der „Bibliothek der Dinge“ versammeln wir all das, was jeder irgendwann mal braucht, es sich aber nicht unbedingt selbst anschaffen sollte – kostspielige Haushaltsgeräte, Tapeziertische, Gartengeräte etc. Wer so etwas nicht mehr braucht, kann es gerne bei uns abgeben. Wir verleihen es dann an die Nachbarschaft. Momentan ist unsere Bibliothek im Wachsen begriffen. Neben zwei Gitarren, einem Dampfentsafter, einem Dörrgerät haben wir auch schon einige technische Geräte“, so Julia Scholz.

….

Leiter der Bibliothek wird Wolfgang aus Karow sein. Er freut sich über Ideen und Geräte, die für die Bibliothek der Dinge abgegeben werden können. Auch wer selbst mitmischen will, kann sich melden.

Kontakt: selbsthilfeinbuch@albatrosggmbh.de; telefonische Kontakt ab Februar.

Selbsthilfe in Buch

Selbsthilfe in Buch
Im Bucher Bürgerhaus, 1. OG
Franz-Schmidt Str. 8 – 10
13125 Berlin

Selbsthilfe in Buch lädt zum Nikolausmarkt

Download (PDF, 301KB)

Download (PDF, 95KB)