Termine

Mrz
6
So
Ausstellung in Karow: “Und was bleibt, ist Kunst” @ Kirchliches Begegnungszentrum Karow
Mrz 6 – Jul 6 ganztägig

Ausstellung: »Und was bleibt, ist Kunst«

Die Karower Malgruppe »Königskinder« präsentiert Arbeiten, die in der Corona-Zeit entstanden sind.

Download (PDF, 1.41MB)

Ausstellung vom 6. März bis 6. Juli 2022

Kirchliches Begegnungszentrum
Achillesstraße 53, Berlin-Karow
S-Bahn S2 Bhf. Karow + Bus 350 bis Bucher Chaussee / Achillesstraße

Besuchszeiten nach Vereinbarung
unter phoenixkarow@web.de oder 0157-72860862

Download (PDF, 2.58MB)

Kulturkreis Phoenix Karow

Apr
11
Mo
Sperrung Wiltbergstraße (S Buch) von Mo, 11.4. für ca. 2 Jahre
Apr 11 2022 – Apr 11 2024 ganztägig

Sperrung Wiltbergstraße (S Buch) von Mo, 11.4. für ca. 2 Jahre

Die Linien fahren:
150, 158, N58 Richtung S Buch Umleitung zwischen Alt-Buch/Wiltbergstraße > S Buch
259 Richtung Aubertstraße Umleitung zwischen Alt-Buch/Wiltbergstraße > Wiltbergstraße

353 Richtung Pölnitzweg Umleitung zwischen Alt-Buch/Wiltbergstraße > Pölnitzweg
893 Richtung Prerower Platz Umleitung Am Stener Berg > Schwanebecker Chaussee

Jul
2
Sa
Helios-Klinikum Buch: 6. Bucher Kindernotfalltage @ Helios-Klinikum Buch, Konferenzraum Cafeteria
Jul 2 – Jul 3 ganztägig

 

Helios-Klinikum Berlin-Buch:

6. Bucher Kindernotfalltage “Backe, backe, Kuchen”

Zielgrupp: Ärzte und Studenten, Medizinische Fachangestellte, Pflege/Pflegekräfte

Kongress und Zirkeltraining

„Backe, backe Kuchen“ – so das Motto der diesjährigen Bucher Kindernotfalltage. Wir möchten Ihnen einfache Rezepte zum „Nachmachen“ für häufige Problemsituationen in der Notfallversorgung und Anästhesie von Kindern präsentieren.

Die Ärztekammer-Zertifizierung wird beantragt.

Download (PDF, 150KB)

 

Helios-Klinikum Buch / Anästhesie und perioperative Medizin

Lange Nacht der Wissenschaften @ Campus Berlin-Buch
Jul 2 um 16:00 – 23:00

Lange Nacht der Wissenschaften

Wer das Leben verstehen will, sollte sich auch auf die Welt der Moleküle einlassen. Dass das nicht nur für Experten interessant ist, zeigt das Programm des Campus Berlin-Buch/MDC-Mitte während der Langen Nacht der Wissenschaften. Auf dem Campus Berlin-Buch öffnet neben dem Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft und dem Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie auch das Gläserne Labor die Türen.

Von 16:00 bis 23:00 Uhr gibt es am 2. Juli 2022 rund 150 Angebote für Erwachsene und Kinder: Von Mit-Mach-Experimenten über Shows bis hin zur Möglichkeit, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern im Labor über die Schulter zu schauen.

Veranstaltungsort:

Campus Berlin-Buch, Robert-Rössle-Straße 10, 13125 Berlin & MDC/Mitte-BIMSB, Hannoversche Straße 28, 10115 Berlin


Gläsernes Labor

Mikroskopieren, pipettieren, experimentieren – vielfältige Angebote zum Mitmachen und Ausprobieren. Am 2. Juli 2022 begrüßt das Gläserne Labor gemeinsam mit dem Forschergarten und seinen Partnerschulen Wissenschaftsinteressierte zur Langen Nacht der Wissenschaften!

Am 2. Juli 2022 von 17 bis 24 Uhr öffnen rund 60 wissenschaftliche Einrichtungen in Berlin und auf dem Potsdamer Telegrafenberg ihre Türen und laden herzlich zur Langen Nacht der Wissenschaften ein. An über 80 Veranstaltungsorten heißt es: Staunen, anfassen, begreifen bei spannenden Experimenten, erlebnisreichen Führungen, informativen Vorträgen und Mitmach-Aktionen rund um aktuelle Themen, die nicht nur die Wissenschaft bewegen! Das Gläserne Labor ist mit dabei! Auf dem Campus Berlin-Buch findet die Veranstaltung von 16 bis 23 Uhr statt. Informationen zum spannenden Programm gibt es unter Lange Nacht der Wissenschaften.

Angebote für Schülergruppen
Für Schülerinnen und Schüler gibt es dabei ein besonderes Angebot – das vergünstigte Schüler:innen-Gruppenticket. Bei einer Bestellung über die Schule erhalten Schüler*innen sowie begleitenden Lehrkräfte Tickets für nur 5,00 EUR pro Person. Bestellungen sind über den Online-Ticketanbieter TICKETMASTER unter gruppen@ticketmaster.de möglich. Der VVK startet am 20.05.2022. (Pro Schüler:innen-Gruppe können maximal zwei Lehrer:innen-Tickets bestellt werden, die Mindestbestellmeng e liegt bei sieben Tickets.)

Programm des Schülerlabors:

→ EXPERIMENTIERKURSE IM LABOR

16:00, 18:00, 20:00 Uhr
Vom Wunderstoff zum Problem: Kunststoffe
Einst waren sie gepriesene Wunderstoffe, nun werden sie verteufelt: Kunststoffe. Wie kann man Kunststoffe umweltverträglich nutzen? Welche Alternativen gibt es? Tauchen Sie ein in die Welt der Kunststoffe und stellen Sie selbst Biokunststoffe her.
Dauer: circa 45 Minuten
Ab 12 Jahren.
Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung am Infopunkt im Max Delbrück Communications Center (C83) erforderlich.

17:00, 18:30, 20:00, 21:30 Uhr
Wie wird eine Erbkrankheit diagnostiziert?
In einer fiktiven Familie ist eine seltene genetische Erkrankung aufgetreten. Wer in der Familie ist Träger der verursachenden Mutation, wer hat die Krankheit geerbt, bei wem wird sie sich ausprägen? Machen Sie sich zusammen mit uns mittels Polymerase-Kettenreaktion (PCR) und Gelelektrophorese auf die Suche nach Antworten. Sie werden selbst im Labor experimentieren und viele interessante Fakten über die Arbeit im Labor erfahren.
Besuchen Sie auch den Stand der NCL-Stiftung im Max Delbrück Communications Center (C83).
Empfohlen ab 14 Jahren.
Dauer: circa 60 Minuten
Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung am Infopunkt im Max Delbrück Communications Center (C83) erforderlich.

→ FÜHRUNG

17:30 Uhr
Flechten – Geheimnisvolle Doppelwesen vor der Haustür
Ein Rundgang mit Diplom-Biologen und Naturerlebnisführer Dr. Uwe Lohmeier, Gläsernes Labor Akademie
Dauer: circa 45 Minuten
Start: Vor dem Max Delbrück Communications Center (MDC.C) (C83)

→ JUGEND FORSCHT

16:00 bis 22:00 Uhr (tbc)
Jugend forscht-Preisträger Theo Suchomski präsentiert sein Wettbewerbsprojekt.
Theo Suchomski, Schüler des Humboldt-Gymnasiums Tegel
Ort: Experimentierhalle in der Mensa (A14)

→ LIVE STREAM

Im Instagram-Live-Stream bei der Langen Nacht der Wissenschaften dabei sein: Das Gläserne Labor begrüßt große und kleine Wissenschaftsinteressierte zur diesjährigen Veranstaltung auch digital! Online, aber interaktiv, informativ und spannend mit EInblicken hinter die Kulissen des besucherstärksten Schülerlabors Deutschlands. Ab 17 Uhr auf @glaeserneslabor mit dabei sein.

Zu Gast im Gläsernen Labor:

→ MIKROSKOPIEREN

16:00 bis 22:00 Uhr
Unsichtbar – Sichtbar – Durchschaut
Praktisches Arbeiten am Mikroskop: Die Besucher sind eingeladen, Schnittpräparate von Organen zu färben und unter dem Mikroskop zu betrachten. Mitgebrachte Objekte wie Blütenblätter, Insekten oder Haare können ebenfalls mikroskopiert werden. Praktisches Arbeiten am Mikroskop.
AG Kettenmann, MDC
Für die ganze Familie.
Ort: Dachgeschoss, Gläsernes Labor (A13)
Hier: Stempelstation für das Forscherdiplom für Kinder

 

 

Programm des Forschergartens:

→ EXPERIMENTE FÜR KINDER

16:00 bis 22:00 Uhr
Holt Euch das Forscherdiplom!
Experimentiert, staunt und lernt für Euer Forscherdiplom. Sammelt Stempel und bekommt euer Forscherdiplom.
Orte: Gläsernes Labor (A13), Experimentierhalle in der Mensa (A14), Max Delbrück Communications Center (MDC.C) (C83), Hermann-von-Helmholtz-Haus (C84)

16:00 bis 22:00 Uhr
Werdet zu Hirnforschern und erforscht das Gehirn!
Kopfmodelle: Warum hat ein Gehirn Falten? Kartenspiel: Wie verarbeitet ein Gehirn Informationen? Stroop-Effekt: Wie schnell verarbeitet ein Gehirn Informationen?
Experimentieren mit dem Forschergarten des Gläsernen Labors
Organisatoren: Gläsernes Labor und Eckert & Ziegler AG
Für Vor- und Grundschulkinder und deren Eltern
Ort: Foyer, Max Delbrück Communications Center (MDC.C) (C83)
Hier: Stempelstation für das Forscherdiplom für Kinder

Experimentieren mit dem Forschergarten & der Bürgersinfonie Berlin zu Biologie und Physik:

15:00 bis 22:00 Uhr
Wie funktioniert unser Gehör? Warum haben wir zwei Ohren? Wie wirken Schallwellen?
An kleinen Experimenten werden Fragen rund ums Ohr beantwortet.
Organisatoren: Gläsernes Labor und Eckert & Ziegler AG
Für Vor- und Grundschulkinder und deren Eltern
Ort: Experimentierhalle in der Mensa (A14)
Hier: Stempelstation für das Forscherdiplom für Kinder

15.00 bis 22.00 Uhr
Von der Physik zur Musik – wie Töne entstehen
Schlag-, Blas- und Saiteninstrumente: Wie werden Töne erzeugt? Baut Instrumente selbst. Mit Minikonzerten.
Mit Musiker:innen der Bürgersinfonie Berlin e.V.
Für Groß und Klein.
Ort: Experimentierhalle in der Mensa (A14)

→ VORTRAG

Uhrzeit folgt
Kernenergie für das 21. Jahrhunderts – Die Dual Fluid Technologie
Gibt es emissionsarme und günstige Energie? Kann aus Atommüll Strom erzeugt werden? Was bedeutet inhärente Sicherheit eines technischen Systems? Was verbringt sich hinter einem Reaktor der IV Generation und der Dual Fluid Technologie?
Die Antworten bekommen Sie von Dr. Paola Eckert-Palvarini, Physikerin & Initiatorin des Forschergartens.
Dauer: circa 25 Minuten
Ort: Axon 2, 1. OG., Max Delbrück Communications Center (MDC.C) (C83)

 

 

Programm der Partnerschulen des Schülerlabors:

→ EXPERIMENTE FÜR KINDER

16:00 bis 22:00 Uhr
„Wieso – weshalb – warum? Wer nicht fragt bleibt dumm“
Wie arbeiten Naturwissenschaftler? Grundschüler führen unter Anleitung naturwissenschaftliche Experimente zur Biologie, Physik und Chemie durch.

Hast du alle Sinne beisammen?
Max der Mehlwurm: Können Mehlwürmer auf Reize reagieren? Optische Täuschungen: Hast du den Durchblick? Astronautentraining: Wie schnell reagierst du? Finde aus dem Labyrinth heraus: Übung macht den Meister. Kann eine „Gummihand“ Schmerz empfinden?
Hier: Stempelstation für das Forscherdiplom für Kinder

Überall ist Chemie!
Lass bunte Blüten entstehen. Experimentiere mit Brausetabellen. Chromatographie: Ist schwarz wirklich schwarz?
Hier: Stempelstation für das Forscherdiplom für Kinder

Zauberei oder Physik?
Warum fällt nichts nach oben? Warum gewinnt der Schwerere? Erzeuge Strom mit Muskelkraft.
Hier: Stempelstation für das Forscherdiplom für Kinder

Lehrer:innen und Schüler:innen des Robert-Havemann-Gymnasiums

16:00 bis 22:00 Uhr
Heiß und Kalt: Eispack und Handwärmer bauen
Wie funktioniert ein Impfkristall? Kleine Lernstation zum Thema Kristallisation. Rechtzeitig zur Sommerhitze und zum Sport-Event: Eispacks selber bauen. Wärme für die Jackentasche: selbst einen Handwärmer bauen.
Lehrer:innen und Schüler:innen des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums

16:00 bis 22:00 Uhr
Einen Elektromotor selbst bauen
Alle Autobauer reden derzeit über E-Mobilität und E-Motoren. Auch der ICE nutzt ihn. Hast Du schon einmal den prinzipiellen Aufbau eines Elektromotors erkundet? Am besten geht das, wenn man ihn selbst zusammenbaut. Genau das demonstrieren Dir die Schülerinnen und Schüler anhand eines Bausatzes, der im Physikunterricht der Jahrgangsstufen 9 und 10 zum Einsatz kommt.
Lehrer:innen und Schüler:innen des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums

16:00 bis 22:00 Uhr
Methan, Propan, Formaldehyd: Moleküle selber basteln
Wasserstoff-, Kohlenstoff- und Sauerstoff-Atome: Je nach Kombination und Bindung ergeben sich ganz unterschiedliche Stoffe. Die Vielfalt der Moleküle und ihre Strukturen verstehen.
Schüler:innen des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums

16:00 bis 22:00 Uhr
Beobachtung eines Wasserflohs unter dem Mikroskop
Wir beobachten Wasserflöhe aus eigener Zucht mit Mikroskop und Lupe. Du kannst bei uns die Herzfrequenz eines Wasserflohs ermitteln und ihn unter dem Mikroskop genauer betrachten und zeichnen.
Lehrer:innen & Schüler:innen der SchuleEins, Pankower Früchtchen gGmbH
Hier: Stempelstation für das Forscherdiplom für Kinder

Das Programm der Partnerschulen findet in der Experimentierhalle in der Mensa (A14) statt.

In den Einrichtungen des Campus Berlin-Buch und des MDC-BIMSB gilt weiterhin eine Maskenpflicht. In den Laboren des Gläsernen Labors ist für die Kursteilnahme das Tragen einer FFP2-Maske erforderlich. (Stand: 19. Mai 2022)


Willkommen zurück! Die nächste LNDW findet am 2. Juli 2022 statt

Am 2. Juli 2022 ist es endlich wieder soweit: Die LNDW kehrt nach zweijähriger Pause zurück! Die Vorbereitungen sind bereits in vollem Gange, und wir freuen uns, mit Euch und Ihnen gemeinsam in die Welt der Wissenschaft eintauchen zu dürfen. Diesmal endlich wieder in Präsenz!

Sie sind eine Einrichtung, die dabei sein möchte? Dann setzen Sie sich hierzu mit Frau Nicola Rother, Leiterin der Geschäftsstelle des Lange Nacht der Wissenschaften e. V., in Verbindung. Sie beantwortet Ihnen gern Ihre Fragen.

Auch in diesem Jahr lautet die Leitidee der LNDW: Wissenschaft als Antwort auf Fake News, Verschwörungstheorien und fatale Irrtümer. Denn im Gegensatz zu Fake News behält Wissenschaft die Komplexität und Vielfalt unserer modernen Welt stets im Blick – brandaktuell und wichtiger denn je.

Am 2. Juli von 17 bis 24 Uhr werden dann wissenschaftliche und wissenschaftsnahe Einrichtungen in Berlin und Potsdam ihre Türen öffnen und zu mehr als 2.000 spektakulären Experimenten, spannenden Vorträgen, Wissenschaftsshows, Führungen und vielem mehr einladen. In diesem Jahr sind zusätzlich zu den Präsenzveranstaltungen auch diverse Online-Angebote geplant, die einen Blick hinter die Kulissen der herausragendsten Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen der Region möglich machen.

Für alle, die sich die Wartezeit verkürzen möchten, empfehlen wir, sich die RadioEins-Sondersendung oder auch unsere LNDW-Podcastfolgen zu diversen Themen anzuhören – von Klimawandel über Gründergeist bis zur Stadt der Zukunft.

Seien Sie dabei, wir freuen uns auf Sie!
Ihr LNDW-Team

Hermann-von-Helmholtz-Haus (C84)

Infostand & Mitmachangebote | Eine Reise in die Welt der Stammzellen
Grundlagenforschung, neue Therapien, Testen von Medikamenten, Verständnis der biologischen Entwicklung – Stammzellen spielen in vielen Forschungsfeldern eine große Rolle. Das German Stem Cell Network GSCN und das Berlin Institute of Health in der Charité (BIH) setzen sich hier multimedial mit diesen faszinierenden Zellen auseinander. Mit einem Mitmachspiel: Starte als Stammzelle und beobachte, wie Du Dich entwickelst; mit interaktivem Informationsmaterial: Was sind Stammzellen? Wer hat Stammzellen? Wo finden wir Stammzellen in unserem Körper? Posterausstellung mit Quiz.

ab 12 Jahre
Ein Angebot des German Stem Cell Network GSCN & Berlin Institute of Health in der Charité (BIH)

16:00 – 20:00 Uhr (Dauer: durchgehend) | Foyer Haus C84, MDC Campus in Berlin-Buch
Robert-Rössle-Str. 10, 13125 Berlin | Weitere Informationen

Lange Nacht der Wissenschaften mit dem FMP @ Campus Berlin-Buch
Jul 2 um 16:00 – 23:00
Lange Nacht der Wissenschaften mit dem MDC @ Campus Berlin-Buch
Jul 2 um 16:00 – 23:00

Lange Nacht am MDC: Wissenschaft trifft Kunst

 

Warum lohnt es sich, im Berliner Abwasser zu fischen? Was verraten Beethovens Haarlocken? Und was hat Krebs mit Übergewicht zu tun? All das erfahren Neugierige am 2. Juli 2022, wenn MDC-Forscher*innen während der Langen Nacht ihre Labore öffnen. Ein weiterer Schwerpunkt: Wissenschaft und Kunst.

Das MDC-Programm zur Langen Nacht der Wissenschaften reicht von Mitmach-Experimenten und Erzählformaten über Ausstellungen und Konzerte bis zur Möglichkeit, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern im Labor über die Schulter zu schauen und vor Ort Fragen zu stellen. Einige Höhepunkte stellen wir hier vor.

Zwischen Wissenschaft und Kunst

Wissenschaft ist nüchtern und Kunst emotional – stimmt das? Forschen und künstlerisches Arbeiten sind beides experimentelle und schöpferische Prozesse. Viele Wissenschaftler*innen malen, musizieren, fotografieren auch. Auf dem Campus Buch und am MDC in Berlin-Mitte bietet das MDC unter anderem diese Highlights:

 

  • Beethoven sequenzieren und spielen: Was könnten wir über Beethoven und seine Krankheiten lernen, wenn wir sein Genom sequenzieren und mit modernsten Methoden analysieren? Darüber spricht Professor Nikolaus Rajewsky und spielt anschließend eine der letzten Beethoven-Sonaten – die Klaviersonate op. 110 in As-Dur, die Beethoven taub komponierte.

Ort und Zeit: MDC-BIMSB, Hannoversche Str. 28, EG, 19:30 Uhr

 

  • Das Leben verstehen: Wie viel Kunst braucht die Wissenschaft?
    Wie emotional ist die Wissenschaft und wie nüchtern die Kunst? Eine Diskussion mit dem Krebsforscher und DNA-Künstler Professor Anton Henssen, der Mathematikerin und Künstlerin Helena Kauppila, Dr. Katja Naie, Vorstand der Schering-Stiftung, und Dr. Luiza Bengtsson, MDC (Moderation). In Kooperation mit der Schering Stiftung.
    Ort und Zeit: MDC-BIMSB, Hannoversche Str. 28, Terrasse, 20:30 Uhr

 

  • Bits to beats – Soundtrack biomedizinischer Forschung: Ob es Daten zu Proteinstrukturen sind, das Pendeln im Berufsverkehr oder der Alltag im Labor – MDC-Wissenschaftler*innen haben viele Inspirationen für ihre Audiokunst. Live-Auftritte mit elektronischer Musik von Isabella Douzoglou, Carlo Barbini und Ernesto Acevedo Ochoa.
    Ort und Zeit: MDC-BIMSB, Hannoversche Str. 28, Terrasse, ab 21:30 Uhr

 

  • Führung durch die Ausstellung Art-Science: Die Künstler*innen erklären, welche wissenschaftlichen Hintergründe und anderen Einflüsse sie verarbeitet haben.

Ort und Zeiten: MDC Campus Buch, Anmeldung am zentralen Infopunkt im MDC.C, 17:30 Uhr und 19:30 Uhr

 

Forschung während der Pandemie

 

  • Virensuche im Berliner Abwasser: Während der Pandemie hat ein Team des MDC systematisch Proben aus einem Berliner Klärwerk analysiert und so zum Beispiel die Entwicklung der Omikron-Welle früh erkannt. Ähnliche Monitoring-Systeme werden in vielen deutschen Städten aufgebaut. Doch im Gully versteckt sich viel mehr: Für die Grundlagenforschung hat sich das Abwasser als ein Ort voller Schätze erwiesen. MDC-Wissenschaftler Dr. Emanuel Wyler erzählt, warum im Trüben fischen wertvoll für uns alle sein kann. Außerdem beantwortet er alle Fragen, die Besucher*innen zu Corona haben.
    Ort und Zeiten: MDC-BIMSB, Hannoversche Str. 28,
    Alles zu Corona: 2. OG, Lounge, 16:30 Uhr und 22 Uhr; Abwasser: EG, 18:15 Uhr

 

  • mRNA-Impfungen – ein Durchbruch in der Impfstoff-Entwicklung: Wie funktionieren klassische Impfstoffe und wodurch unterscheiden sich neue mRNA-basierte Impfungen? Was sind die Gemeinsamkeiten beider Impfstoff-Strategien und wie reagiert unser Immunsystem? Ein Vortrag von Andreas Zach, AG Klaus Rajewsky.
    Ort und Zeit: MDC Campus Buch, MDC.C, 20:45 Uhr

 

  • Wissenschaft im Home Office: Die Wissenschaft soll helfen, die Pandemie zu überwinden. Aber wie hat sie selbst im Lockdown funktioniert? MDC-Wissenschaftler*innen erzählen persönliche Geschichten, musikalisch begleitet durch Singer-Songwriter Nate Bernadini.
    Ort und Zeit: MDC Campus Buch, MDC.C, 21:30 Uhr

 

Ich fühle, also bin ich – unser Gehirn

 

  • Begehbares Gehirn-Modell.
    Ort und Zeit: MDC Campus Buch, MDC.C, ab 16:00 Uhr

 

  • Falsch gefaltet ist giftig fürs Gehirn: Huntington, Alzheimer und Parkinson haben eines gemeinsam: Falsch gefaltete Proteine lagern sich ab und vergiften die Nervenzellen im Gehirn. Eine Laborführung der AG Wanker.
    Ort und Zeiten: MDC Campus Buch, Anmeldung am zentralen Infopunkt im MDC.C, 20:00 Uhr und 22:00 Uhr

 

  • Mini-Gehirne aus der Petrischale und Big Data: Organoide sind 3D-Kulturen, die die zelluläre Komplexität und Funktionalität menschlicher Organe wie das Gehirn in der Petrischale abbilden. Die AG Rajewsky und die Organoid-Plattform nutzen die modernsten Technologien, um ihre molekularen Geheimnisse aufzudecken und Entscheidendes über den Menschen zu erfahren. Laborführung und Demonstration.
    Ort und Zeiten: MDC-BIMSB, Hannoversche Str. 28, Anmeldung am zentralen Infopunkt im EG, engl., 17:15 Uhr, 18:30 Uhr und 21:30 Uhr

 

Einblicke in die Zellen

 

  • Was ist Dein Lieblingsort, Protein? Welche Proteine eine Zelle beherbergt, ist zumindest ungefähr bekannt. Doch das reicht nicht, um Zellen zu verstehen. Wichtig ist auch, wie die Proteine zueinander in Beziehung stehen. Die Massenspektrometrie hilft beim Kartieren. Eine Laborführung der AGs Mertins, Selbach, Piazza und Coscia.

Ort und Zeiten: MDC Campus Buch, Anmeldung am zentralen Infopunkt im MDC.C, 17:00 und 19:00 Uhr

 

  • Winzige Maschinen, riesige Mikroskope: Proteine sind fleißige Arbeiter. Die AG Daumke und die Core Facility für Kryo-Elektronenmikroskopie (Kryo-EM) zeigen den Gästen, wie sie Proteine herstellen, isolieren und wie sie sich im Detail anschauen. Eine Laborführung.

Ort und Zeiten: MDC Campus Buch, Anmeldung am zentralen Infopunkt im MDC.C, 16:30 Uhr und 18:30 Uhr

 

  • Krebs durch Übergewicht: Was macht Ernährung mit unseren Zellen? Dr. Lydia Dyck aus der AG Blankenstein erklärt in einem Vortrag, wie Krebs, Übergewicht und das Immunsystem zusammenhängen. 

Ort und Zeit: MDC Campus Buch, MDC.C, 20:00 Uhr

 

Das komplette Programm und weitere Highlights finden Sie auf der MDC-Webseite „Wissenschaft erleben – Lange Nacht 2022“

 

Weiterführende Informationen

 

„Wissenschaft erleben – Lange Nacht 2022“

Flyer für den Campus Buch

Flyer für das MDC-BIMSB

Quelle: PM des MDC vom 24. 06. 2022

Jul
3
So
Grosser Familienflohmarkt Achillesstrasse @ Entlang der Achillesstrasse
Jul 3 um 10:00 – 16:00

Logo Kleiner Schlauberger Grosser Familienflohmarkt

 

Am 03.07.2022 ist es wieder soweit, unsere Flohmarktsaison startet. Diesmal mit noch mehr Plätzen!!!

Die Anmeldung für eine Standfläche kann ab dem 30.05.2022 in unserem Geschäft via Vorkasse (bitte nur Bar) erfolgen. Die Standfläche ist jeweils 3 Meter und zum Selbstaufbau für 20,00 Euro. Anmeldungen sind NUR vor Ort möglich, wir nehmen keine Reservierungen per Telefon oder Mail vor. Kinderplätze stehen ebenfalls zur Verfügung und kosten 1,00 Euro, diese dürfen auch nur für Kinder und deren Sachen genutzt werden. Das Buchen von mehreren Standflächen ist möglich und kann je nach Verfügung ausgewählt werden. Verkaufen könnt ihr alles, was das Herz begehrt, unser Markt ist kein reiner Kinderflohmarkt. Die Veranstaltung läuft an einem Sonntag von 10-16 Uhr, die Verkaufszeit soll bitte auch eingehalten werden. Euer Auto könnt ihr in der Nähe des Standes Ent- und Beladen. Für Toiletten und Essen/ Getränke ist gesorgt.

Für weitere Fragen stehen wir euch gern telefonisch unter 030/ 13007909 zur Verfügung.

 

Geschaeft Kleiner Schlauberger Achillesstrasse

Die beliebten Karower Flohmärkte finden am 3. Juli und 11. September 2022 statt.
Nach langer Wartezeit kann auf der Achillesstraße endlich wieder fröhlich gehandelt werden, wie Diana Rückert vom
Spieleladen Kleiner Schlauberger jetzt ankündigte.
Flohmarkt-Freunde und -Fans dürfen sich auf bis zu 170 Stände zum Shoppen auf der Piazza und entlang der Achillesstraße freuen. In der Zeit von 10 bis 16 Uhr wird es an beiden Tagen auch eine Hüpfburg, Foodtrucks für den kleinen Imbiss und Spielangebote für die Kinder geben. „Wir gestalten unseren Flohmarkt zum Event für die ganze Familie“, verspricht die Chefin vom Kleinen Schlauberger. Wer selbst etwas verkaufen möchte, kann sich dort eine Stand

Wenn Sie noch weitere Informationen wünschen, können Sie sich gern in der Achillesstraße 57 von Frau Rückert
unter Telefon 030-13007909 beraten lassenfläche reservieren lassen.

 

Spielwarengeschäft “Kleiner Schlauberger”

Facebook/Kleiner Schlauberger

Download (PDF, 4.54MB)

 

aufbuchen e.V.: Bestandspflege-Aktionstag @ Am Graben in der Nähe des Parkplatz „Steine ohne Grenzen“
Jul 3 um 10:30 – 14:30

Bestandspflege-Aktionstag 03.07.

Am Graben in der Nähe des Parkplatz „Steine ohne Grenzen“, Hobrechtsfelder Chaussee, Berlin

Parkplatz “Steine ohne Grenzen”, Hobrechtsfelder Chaussee
Berlin, Berlin 13125 Deutschland

Veranstaltungsort-Website anzeigen

Die Dürre ist für den Standort in den Rieselfeldern im Bucher Forst eine echte Herausforderung für unsere Setzlinge. Es gibt wenig Schutz durch ältere Bäume, der Boden ist trocken und speichert die Niederschläge schlecht, es gibt Konkurrenz um das Wasser durch Gras und Unkraut. Daher wollen wir die Pflanzungen dort durch Bestandspflegeaktionen im Wachstum unterstützen.

Wir wollen an diesem Termin:
– Gießen und Pflegen (Unkraut jäten). Immer Mittwochs treffen sich hierfür engagierte Freiwillige aus dem Berliner Norden. Dies ist die Gelegenheit für alle diese Arbeit einmal kennenzulernen und für alle, die unter der Woche nicht können auch mal mit anzupacken. Hier können gern viele Personen teilnehmen und auch Kinder, aber Achtung: es gibt sehr viele Mücken und hohes Gras. Lange Kleidung und Insektenspray sind wichtig!
– Austausch zu kurzer Pflanzstäbe
– Recycling alter Hüllen
– Gemeinsam Picknicken und über den Verein quatschen
– Müll sammeln
– und was Euch noch so einfällt 😉

Bereits belegte Plätze: 3/30.

Bitte Anmelden:

  • Vor Ort gibt es keine Möglichkeit der Verpflegung: Genug Wasser und Essen einpacken
  • Sinnvoll sind festes Schuhwerk und lange Hosen
    (wegen Zecken und Gestrüpp)
  • NICHT VERGESSEN: Anti-Mückenspray und Sonnenschutz
  • Hinweis für Allergiker*innen: es gibt Wespen vor Ort
  • Du brauchst nichts mitzubringen, aber eine eigene Gießkanne und Handschuhe sind immer willkommen
  • Kinder willkommen
  • Hunde bitte stets angeleint lassen

Berlin Buch – Mittwoch-Treff:
Wir suchen Unterstützung beim Gießen und Pflegen!

In den derzeitigen Dürrejahren gibt es für unsere jungen Baumsetzlinge zu wenig Wasser. Wir gießen daher  Mittwochs um 18.30 Uhr (außer es regnet).
Wenn du nicht weit weg wohnst und Lust und Zeit hast, uns zu unterstützen, melde Dich gerne für einen unserer Termine an!

Anmeldung

ev. Kirchengemeinde Karow: Gemeindefest
Jul 3 um 14:00

Einladung zum Gemeindefest


Am 03. Juli findet unser Gemeindefest statt. Eröffnet wird es von einem Gottesdienst um 14:00 Uhr. Gestaltet wird er vom Karower und Bucher Kinderchor. Sie führen das Musical „Joseph und seine Brüder“ auf. Annette Clasen und die Kinder freuen sich
zahlreiches Erscheinen. Anschließend spielt ab 15:00 Uhr der Posaunenchor im Gemeindehaus. Für das leibliche Wohl und eine Hüpfburg wird natürlich gesorgt. Wer sich mit Kuchen, Salaten oder anderweitig beteiligen möchte, meldet sich bitte im
Gemeindebüro.
Text: M. Gooth

 

Bürgersinfonie: „Brückenschlag“ Musik für Streichorchester @ Schlosskirche Buch
Jul 3 um 16:00

Bürgersinfonie

„Brückenschlag“ Musik für Streichorchester aus Klassik und Romantik

Streicher der Bürgersinfonie Copyright: Bürgersinfonie

Felix Mendelssohn Bartholdy Streichersinfonie C-Dur Nr. 9

Johann Georg Albrechtsberger Konzert für Altposaune und Streicher B-Dur

Edward Grieg Aus Holbergs Zeit – Suite im alten Stil – G-Dur Op.40

Solist: Martin Majewski

 

Eintritt:

15 EUR ( Kinder von 7-12 Jahren 7€ )

Vorverkauf ( ab 10.Juni ):

Ginko Apotheke in Buch, Walter-Friedrich-Str. 6 und Buchhandlung Schmökerzeit in Karow, Achillesstr. 60

Kartenbestellung:

info@buergersinfonie.de oder 0177-6240011

Sonntag, 03. Juli 2022 um 16:00 Uhr  in der Mensa Campus Buch, Robert-Rössle-Straße 10, 13125 Berlin-Buch

Bürgersinfonie