Aufruf zur Beteiligung von Menschen ab 65 Jahren

Aufruf zur Beteiligung von Menschen ab 65 Jahren: Telefoninterviews über Wünsche, Ideen und Bedarfe bis Mitte Oktober

Der Qualitätsverbund Netzwerk im Alter – Pankow e.V.  und die Altenhilfekoordination des Bezirksamtes Pankow wollen gemeinsam mit Seniorinnen und Senioren ab 65 Jahren die bezirklichen Strukturen für die Lebensphase 65+ zukunftsfähig gestalten. Zu diesem Zweck startet jetzt ein Projekt zur Förderung der sozialen Einbindung älterer Menschen ab 65 Jahren im Bezirk. Um diese Erfahrungen, Einschätzungen, Bedarfe und Ideen zu sammeln, werden die Organisatoren mit Interessierten ein kurzes und anonymes Telefongespräch (max. 30 Minuten) durchführen.
Zielgruppe sind ältere Menschen die in einem der Pankower Bezirksteile Buch, Wilhelmsruh oder Blankenfelde wohnen, an der Gestaltung mitwirken und über ihre Alltagssituation in ihrem Kiez berichten möchten. Zudem können Wünsche und Bedarfe zu sozialen und gesundheitsförderlichen Angeboten geäußert und Ideen zur Verbesserung des Wohnumfeldes eingebracht werden.
Wer Interesse an dieser Form der Mitwirkung hat und nähere Informationen benötigt, kann sich noch bis Mitte Oktober an den Qualitätsverbund Netzwerk im Alter – Pankow e.V., Schönhauser Allee 59b, 10437 Berlin, Tel. 030 – 474 88 77 oder die Leiterin des Fachbereichs Seniorenservice und soziale Angebote im Bezirksamt Pankow, Jana Kruspe, Tel.: 030 – 90295-6822 wenden (Montag – Freitag von 08:00 Uhr – 16:00 Uhr).

BA Pankow – Fachbereich Seniorenservice und soziale Angebote

Quelle: PM Bezirksamt Pankow vom 09. 09. 2020

 

Posted on 10. September 2020, in Buch und Umgebung and tagged , . Bookmark the permalink. Leave a Comment.

Kommentare sind geschlossen.