Diabetes – Stopp – jetzt.

Allein in Deutschland sind fast acht Millionen Menschen vom Diabetes betroffen. Ursache können genetische Veranlagung, ein Gendefekt, aber auch falsche Ernährung, Übergewicht und Bewegungsmangel sein. Diabetes beeinflusst das Leben von Betroffenen in vielen Bereichen: bei der Ernährung, beim Sport oder auf Reisen. Mögliche Folgeerkrankungen spielen auch im Alltag eine große Rolle.

Fortschritte in Diagnostik und Therapie der Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) dürfen nicht darüber hinwegtäuschen, dass ein „Diabetes-Tsunami“ auf uns zurollt. Rund zehn Prozent der Bevölkerung sind bereits betroffen, 40 bis 50 Prozent gefährdet. Auch deutschlandweit. Gefährlich ist, dass Diabetes am Anfang kaum zu spüren ist, aber fast alle Organsysteme von einer Zuckerkrankheit betroffen sein können.

Anlässlich des Weltdiabetestages informiert das Team um Prof. Dr. med. Michael Ritter, Chefarzt der Klinik für Angiologie, Diabetologie und Endokrinologie, mit einer Posterausstellung (bis 26. November) über Ursachen, Risiken, Vorbeugung und Behandlungsmöglichkeiten.

Am Donnerstag 14.11. ist das Team von 14:00 bis 17:00 Uhr vor Ort im Foyer, Haupteingang Helios Klinikum Berlin-Buch, Schwanebecker Chaussee 50, 13125 Berlin. Lassen Sie Ihren Blutzucker messen (kostenfrei) und informieren Sie sich!

Jährlich werden bundesweit zirka zwei Millionen Diabetespatienten in Kliniken behandelt. Der Diabetesexperte Prof. Ritter sagt: „An Diabetes erkrankte Patienten, die sich wegen einer Erkrankung operativ behandeln lassen müssen, benötigen eine besonders auf sie abgestimmte medizinische und pflegerische Betreuung. Dazu gehört beispielsweise, dass der Blutzuckerspiegel bedarfsgerecht überwacht wird und die Narkose entsprechend der Diabeteserkrankung abgestimmt ist.“ Im Helios Klinikum Berlin-Buch wird jeder Patient auf Diabetes untersucht und alle Diabetiker werden hinsichtlich möglicher Komplikationen entsprechend speziell betreut.

Porträt Prof. Ritter

Bildunterschrift: Prof. Dr. med. Michael Ritter
Fotocredit: Thomas Oberländer/HELIOS Kliniken

„Wir freuen uns, dass wir seit fünf Jahren als deutschlandweit erstes Krankenhaus der Maximalversorgung das Zertifikat der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) „Klinik für Diabetiker geeignet“ erhalten haben“, berichtet Prof. Ritter.

Gut zu wissen:

Der Welt-Diabetes-Tag (engl. World Diabetes Day) findet jährlich am 14. November statt. Es ist der Geburtstag von Sir Frederick Banting, der gemeinsam mit Charles Best 1922 das lebenswichtige Insulin entdeckte. Seit 2007 ist der Welt-Diabetes-Tag offizieller Tag der Vereinten Nationen, um weltweit auf die steigende Verbreitung und Folgen des Diabetes mellitus aufmerksam zu machen.

Julia Talman, Helios-Klinikum Buch

Quelle: PM Helios-Klinikum Buch

 

 

Posted on 14. November 2019, in Uncategorized and tagged , , . Bookmark the permalink. Leave a Comment.

Kommentare sind geschlossen.