Blog Archives

Step Wohnen Berlin 2030 beschlossen

Senat beschließt Stadtentwicklungsplan Wohnen 2030

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

In der gestrigen Sitzung des Berliner Senats wurde mit dem „Stadtentwicklungsplan (StEP) Wohnen 2030“ ein neuer Masterplan für die Wohnungsbauentwicklung in Berlin vorgelegt. 194.000 neue Wohnungen werden bis 2030 gebraucht, mindestens die Hälfte als gemeinwohlorientierter Wohnraum für breite Bevölkerungsschichten. Dazu Senatorin Katrin Lompscher: „Verteilt über das gesamte Stadtgebiet brauchen wir vor allem für die Menschen zusätzlichen Wohnraum, die es am Wohnungsmarkt aufgrund ihrer Einkommenssituation besonders schwer haben. Paris oder London, wo sich selbst Normalverdiener die Miete kaum noch leisten können, sind warnende Beispiele.“

Hier finden Sie die gesamte PM

HierHier finden Sie den beschlossenen Step Wohnen 2030

Wir haben für Sie kurz hineingeschaut, welche Aussagen es für den geplanten Wohnungsneubau in Buch gibt.

Auf den Seiten 87/88 gibt es für Buch folgende Aussagen:

Wohnungsneubaustandorte ab 200 Wohneinheiten

Datenstand: 30.06.2018 (einschließlich in Realisierung befindlicher Vorhaben).

A = 200 bis 999 Wohneinheiten,

B = 1.000 bis1999 Wohneinheiten

C = 2.000 Wohneinheiten und mehr.

(grün) Kurzfristig (realisierbar binnen 3 Jahren, einschließlich in Realisierung).

(gelb) Mittelfristig (realisierbar binnen 7 Jahren).

(orange) Langfristig (realisierbar binnen 12 Jahren).

(blau) Potenzialflächen mit Prüfauftrag.

Am Sandhaus – mittelfristig; 2000 WE und mehr

Buch IV – mittelfristig; bis 999 WE

Ludwig-Hoffmann-Quartier – kurzfristig, bis 999 WE

Unter den 14 neuen Stadtquartiere befindet sich Buch (S. 85); bei der Weiterentwicklung bestehender Siedlungen befindet sich Buch Süd (Priorität II).