Blog Archives

Einladung zum Stammtisch

Der Bucher Bürgerverein lädt Sie herzlich ein zum monatlichen

STAMMTISCH

am Mittwoch

, den 24. April 2024 um 18:00 im “Il Castello”

Neben aktuellen Themen wollen wir uns über eine effektive Kommunikation mit den Bürgern in Buch austauschen. Die Redakteurin des Bucher Boten, Kristiane Spitz, wird mit dabei sein.

Bürgerverein bildet vier Arbeitsgruppen

Das war ein gelungener Start in das Jahr 2024. Der Bucher Bürgerverein hatte zum ersten Stammtisch des Jahres in das Restaurant „Il Castello“ eingeladen. Viele Mitglieder und Gäste waren der Einladung gefolgt. Der Vorstand hatte beschlossen, dass der Bürgerverein sich breiter aufstellen muss und mit den Bucher Akteuren zusammen sich noch stärker für eine positive Entwicklung unseres Ortsteiles engagieren will. Deswegen sind vier Arbeitsgruppen gebildet worden. In der Arbeitsgruppe Alltagsproblematik soll es u.a. um den Schlosspark Buch, die Aufwertung von Alt-Buch oder der Schlossparkpassage gehen. Der Bürgerverein würde gerne auch wieder Arbeitseinsätze im Schlosspark führen. Der Parkeingang in der Wiltbergstrasse muss aufgewertet werden. Die zweite Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit der Stadtentwicklung und Flächennutzung. Der Hauptschwerpunkt muss hier auf dem geplanten Wohngebiet Am Sandhaus liegen. Auch die Nutzung eines Teiles der Brunnengalerie durch den Campus wird ein Arbeitsschwerpunkt sein. Nach Abschluss der Arbeiten an der Schlosskirche will der Bürgerverein gemeinsam mit den Anliegern der Straße Alt Buch und mit dem Bezirksamt eine städtebauliche Aufwertung und Nutzung des alten Ortskerns diskutieren.

In der Arbeitsgruppe Kultur und Bildung will der Bucher Bürgerverein sich dafür einsetzen

, dass das geplante Bucher Bildungs- und Integrationszentrum (BIZ) auf der Brunnengalerie kommt. Die Vierte Arbeitsgruppe kümmert sich um die Verkehrsinfrastruktur. Am 14. (oder 15.) führt der Bürgerverein sein nächstes Bucher Bürgerforum zu diesem Thema durch. Die 5. Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit der Öffentlichkeitsarbeit und sozialen Medien. Die Arbeit des Vereins muss viel präsenter sein. Wie kann es z. B. besser gelingen, die Bucherinnen und Bucher über das vielfältige Angebot in Buch für alle Altersgruppen zu informieren.

In der lebhaften Diskussion zeigten sich die zwei Schwerpunkte der Arbeit des Bürgervereins in den nächsten Monaten: das neue Wohngebiet Am Sandhaus und das BIZ. Professor Ganten wies darauf hin, dass der Ortsteil Buch eine stärkere Stimme gegenüber dem Bezirksamt Pankow und dem Berliner Senat haben muss. Hier sollten möglichst viele Akteure aus Buch mit einbezogen werden. Der Ortsteil Buch ist einer der elf Berliner Zukunftsorte von Berlin. Dr. Scheller vom Campus Berlin-Buch unterstrich noch einmal die Bedeutung des geplanten BIZ für Buch. Eine stärkere Zusammenarbeit mit dem Bildungsverbund Buch wird hier angestrebt. Die geplante Probenbohrung für die Nutzung der Geothermie ist ein Baustein, wie Buch sich noch besser für eine klimafreundliche Stadt einsetzen kann.

Sehr positiv wurde von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Stammtisches aufgenommen, dass sich die neue Koordinatorin des Bildungsverbundes Buch und die neuen Mitgliederinnen des Teams von BENN-Buch vorstellten. Die Mitglieder des Bürgervereins wünschen sich, dass die Zusammenarbeit mit den Bucher Akteuren nicht dadurch immer wieder erschwert wird, weil sich das Personal so oft ändert.

In der lebhaften Diskussion ging es um Verkehrsprobleme, den Panke-Platz oder eine mögliche Weltausstellung EXPO in Berlin oder um eine Olympiabewerbung von Berlin.

In den nächsten Wochen werden die Arbeitsgruppen ihre Arbeit aufnehmen. Zum nächsten Stammtisch Anfang März werden die ersten Arbeitsergebnisse vorgestellt und diskutiert. Wer Interesse und Ideen für die Mitarbeit hat, ist herzlich eingeladen. Für den Verein ist es auch wichtig, sich weiter zu verjüngen. Was wünschen sich die Jugendlichen für unseren Ortsteil?  Viel Arbeit liegt vor uns. Mit vereinten Kräften, unter Einbeziehung vieler geht der Bürgerverein jetzt daran, die Entwicklung unseres Ortsteiles voranzubringen. Der Stammtisch im Januar war ein gelungener Auftakt.

Andreas Wolf

Einladung zum STAMMTISCH

 

Und auch im diesem Jahr geht die Entwicklung unseres Ortsteiles weiter.

 

Am 17. Januar 2024 um 18:00 Uhr findet im “Il Castello” der erste Stammtisch 2024 statt

Order Prednisolone (Omnacortil) Online no Prescription – price per pack starts from $5.95 only!

, zu dem wir Sie herzlich einladen.

 

Bucher Stammtisch

Mit neuer Kraft wollen wir am Mittwoch, den 17. Januar von 18:00 bis 20:00 Uhr zum Stammtisch ins Fontane-Zimmer des Il Castello einladen.

Zum Stammtisch wollen wir unsere Aktivitäten für 2024 besprechen und uns über neue Vernetzungen und Kooperationen austauschen.

 

Der Vorstand wünscht Ihnen und Ihren Familien ein frohes und friedvolles Weihnachtsfest sowie einen guten Start ins Jahr 2024. Bleiben Sie gesund, gespannt und neugierig.

 

Mit besten Grüßen

Volker Wenda und Steffen Lochow

 

 

Bürgerverein lädt ein zum Stammtisch im Ludwig-Hoffmann-Quartier

Liebe Vereinsmitglieder, liebe interessierte Leser und wertvolle Unterstützer,

hiermit melden wir uns aus der Sommerpause zurück.

In den letzten Monaten sind wir verstärkt mit weiteren Ortsteil Akteuren und der Politik in Kontakt getreten

kaufen cialis

, um die vorherrschenden Probleme und Herausforderungen gemeinsam zu besprechen, Lösungsvorschläge zu unterbreiten oder in Abwägungsgesprächen Lösungsansätze zu diskutieren.

Schwerpunkte und Themen sind  hierbei:

– die Themen rund um die Flüchtlingsunterkunft Groscurthstraße
– Verkehr
– Baumaßnahmen (Wohnungsbau und Verkehr)
– Stadtteilentwicklung
– Problematiken “Straße am Sandhaus”
– Bildung und Schulstandorte

Wir freuen uns auf den Austausch zu diesen Themen mit Euch beim nächsten Bucher Stammtisch am 04.10.2023 im Haus 20 des LHQ (Ludwig Hoffmann Quartier – Wiltbergstraße 50).

 


Nach langer Pause und langwierigen Terminabstimmungen sowie der Suche nach einer geeigneten Lokalität möchten wir Sie herzlich zum 1. Bürgerforum im Jahr 2023  am 26.10.2023 ab 18:00 Uhr ins Haus 20 des LHQ einladen.
Als Gast dürfen wir Cornelius Bechtler (Bündnis 90/Die Grünen), den Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung und Bürgerdienste begrüßen.
Themen sind hierbei der aktuelle Stand der laufenden Projekte, sowie neue Projekte des Bezirksamtes  betreffend der Stadtentwicklung in Berlin-Buch .

Zur Vorbereitung dieses Termins freuen wir uns über Fragen vorab bis zum 11.10.2023 per E-mail an info@bucher-buergerverein.de
Freuen wir uns gemeinsam auf einen interessanten Herbst.
Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.
Beste Grüße und bleiben sie neugierig und gesund
Steffen Lochow – 1. Vorsitzender