Blog Archives

Schlosspark Buch: 4. Bauabschnitt

Start für 4. Bauabschnitt im Schlosspark Buch im Februar 2020

Im Rahmen des Förderprogramms „Stadtumbau“ wird in diesem Jahr der 4. Bauabschnitt zur Qualifizierung des Schlossparks Buch realisiert. Insgesamt stehen dafür finanzielle Mittel in Höhe von 580.000 Euro zur Verfügung.

Schlossparkeingang Alt-Buch

Der restaurierte Parkeingang in Alt-Buch

Der Abschnitt umfasst den Bereich des nördlichen Holländischen Gartens mit den vier symmetrischen Wiesenkarrees. Die umlaufenden Wege mit dem inneren Wegekreuz werden erneuert, der mittlere Querweg erhält zwei Rondelle mit Rundbänken. Alle Alleen werden vervollständigt, gemäß dem vorherigen Bauabschnitt mit Linden bzw. Hainbuchen. Die Wiesenflächen werden in den Bereichen entlang der Wege neu angesät. Der fehlende östliche Kanal-Arm soll nicht wiederhergestellt, stattdessen wird der ehemalige Verlauf durch Entnahme der Strauchvegetation wieder sichtbar gemacht.
Im Rahmen der geplanten Maßnahmen müssen ab Mitte Februar 2020 insgesamt 19 Bäume gefällt werden. Sieben davon werden auf Grund ihrer starken Schädigung gefällt, drei Bäume zu Gunsten der Neupflanzung innerhalb der Allee, um so den notwendigen Lichtraum zu schaffen, und neun Bäume werden zu Gunsten einer guten Weiterentwicklung von vorhandenen Allee- bzw. Nachbarbäumen entnommen. Weiterhin wird entlang der Alleebäume vorhandener Wildaufwuchs entfernt. Für Neupflanzungen sind insgesamt 32 Hainbuchen, acht Linden und rund 70 Gehölze vorgesehen.
Die Baumaßnahme läuft von Februar bis Dezember 2020. Während der Bauzeit wird der zu bearbeitende Teil des Parks nicht nutzbar sein.

(Quelle: PM Bezirksamt Pankow vom 30. 01. 2020