Blog Archives

Ferienprogramm zum Thema BIENEN – Erlebe Bienen

Ferienprogramm zum Thema BIENEN in der Stadtteilbibliothek Buch, Wiltbergstraße 19-23, 13125 Berlin an den Tagen:

Mittwoch, 04.08.2021; Donnerstag, 05.08.2021., Freitag 06.08.2021, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

In Zusammenarbeit mit den Vereinen Gläsernes Labor und Moorwiese

Ferienprogramm zum Thema BIENEN

Wie leben Bienen?

Welchen Gefahren sind Bienen ausgesetzt?

Welche Honigsorten gibt es und wie kommt der Honig überhaupt auf unser Frühstücksbrötchen?

Diese Fragen und viele mehr können Experten vom Gläsernen Labor gestellt werden und nicht nur das:

  • ein Bienenstock wird besucht,
  • Honigproben genommen und
  • auf der Moorwiese ein Insektenhotel gebaut.

Gestartet wird an allen drei Tagen um 09:00 Uhr in der Stadtteilbibliothek Buch. Dort gibt es einen kleinen Einblick in das Leben der Bienen. Danach geht es direkt zum Bienenstock auf den Campus Berlin Buch. Abschließend wird die Moorwiese besucht und ein Insektenhotel gebaut. Je nachdem wie lange gebaut wird, ist spätestens 17:00 Uhr Schluss.

Wer Interesse hat, zwischen 6 und 10 Jahre alt ist und Lust hat, einen Ferientag mit Bienen zu verbringen, kann sich gern bis zum 20.07.2021 melden.

Bitte gebt den Tag an, an dem Ihr gern teilnehmen möchtet: doreen.tiepke@ba-pankow.berlin.de und c.jacob@campusberlinbuch.de.

Zur Corona Pandemie:
Die Veranstaltung findet zumeist draußen oder in großen, belüfteten Räumen statt, so dass Abstand gewahrt werden kann. Die Gruppe wird eine Anzahl von 12 Kindern und zwei Dozenten nicht übersteigen. Wir bitten um das Tragen eines Mundschutzes und regelmäßiges Händewaschen.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Gläsernen Labor und der Moorwiese Buch statt.

Moorwiese, Wilde Welt und Waldkind erhalten!

Moorwiese, Wilde Welt und Waldkind erhalten!

Keine Bebauung an der kleinen Wiltbergstraße

Wir haben mit Unterstützung der Bürgerinitiative Am Sandhaus Buch ja bei der ersten Planungswerkstatt und auf unserem gemeinsamen aktuellen Flyer (bei Klick wird er heruntergeladen) u.A. gefordert, auf eine Bebauung zwischen jetzigem Standort der Moorwiese und der Moorlinse zu verzichten. Wir sind gespannt, ob das in den neuen Entwürfen sichtbar sein wird.

Download (PDF, 96KB)

Wir pflanzen mittwochs einen Baum – keine Handbreit den Baggern!!!

Wenn wir ab jetzt jeden Mittwoch einen Baum auf der Moorwiese, dem Nauturerfahrungsraum oder auf dem Gelände des Waldkindergartens pflanzen, schaffen wir vielleicht 30 neue Bäume pro Jahr. Nach fünf Jahren sind das schon 150 Bäume. Das ist ein zeichen unseres Protestes gegen die Pläne, die drei Einrichtungen an ihrem jetzigen Standort platt zu machen.

Wir suchen Schößlinge aus Eurem Garten, oft finden sich kleinste Bäumchen in Gullis oder unter Dachrinnenabflüssen. Vielleicht spendet und jemand einen Apfelbaum oder eine kleine Hainbuche oder Eiche aus der Baumschule. Ideen könnt ihr hier unter moorwiese[at]spielkultur-buch.de mailen. Oder auch mit dem Paypal-Knopf auf unserer Website spenden und dann einen Baum vorschlagen und dann zum Pflanzen zu uns kommen.

Quelle: Abenteuer- und Archäologiespielplatz Moorwiese

Kurzbericht Zweite Planungswerkstatt zum Bauprojekt Am Sandhaus Buch

Initiative Buch Am Sandhaus

 

Angebote für Kinder und Jugendliche auch im November

Abenteuer- und Archäologiespielplatz Moorwiese

Liebe Kinder,

wir freuen uns, dass wir im November weiter unsere Tore für Euch aufmachen können. Die Moorwiese hat am Mittwoch, Donnerstag, Freitag von 13:30 bis 17:30 Uhr und am Samstag von 13:00 – 18:00 Uhr wieder geöffnet . Es gibt am Eingang vom Abenteuerspielplatz ein Informationsblatt, auf dem wir darauf hinweisen, welche Regeln im Umgang miteinander einzuhalten sind. Bringt euch bitte Mundschutzmasken mit, oder wir basteln bei uns welche.
Auf unserer “Wilden Welt” könnt ihr Montag bis Dienstag von 8:30 – 15:30, Mittwoch bis Freitag von 8:30 – 17:30 Uhr und am Samstag von 13:00 – 18:00 Uhr spielen. Immer mittwochs, könnt Ihr mit Julie von 15:00 -17:00 Uhr die Wilde Welt pflegen und mitgestalten.
Schaut auch bitte öfter auf die Internetseite oder bei Instagram nach, so dass ihr heraus finden könnt wann wir geöffnet haben.
Wir freuen uns auf Euch.

Euer Moorwiesenteam
Wer möchte, findet uns weiter bei Instagram: moorwiesebuch

oder unsere “Wilde Welt” unter: wildewelt_naturerfahrungsraum

Außerdem findet Ihr in der Rubrik  Wilde Welt  Spielideen für Euch zu Hause.

Abenteuer- und Archäologiespielplatz Moorwiese

Die gute Nachricht: DAS KVIERZEHN HAT WEITERHIN GEÖFFNET! Das Haus ist eine außerschulische Bildungseinrichtung gemäß SGB VIII Kinder- und Jugendhilfegesetz und systemrelevant, daher stehen wir Kindern und Jugendlichen unter Einhaltung von notwendigen Hygienemaßnahmen auch weiterhin mit Gruppenangeboten zur Seite!

Wir bitten die Kinder und Jugendlichen um das Tragen des eigenen Mund-Nasen-Schutzes.

Eltern/ andere Sorgeberechtigte bitten wir, das Haus nicht aufzusuchen, um die Kontakte überschaubar zu halten, vielen Dank!

K14/Karow

Denkt auch an das Fotoprojekt meinmeinkiez Berlin-Buch 2020

Download (PDF, 1.33MB)

Osterferientipps im rbb – Moorwiese

In der Mediathek von rbb-online rbb-online / Mediathek finden Sie einen Osterferientipp für Buch: Der Abenteuer- und Archäologiespielplatz am S-Bahnhof Buch

(Abendschau vom Donnerstag, den 06. April)

Abendschaubeitrag

 

http://mediathek.rbb-online.de/tv/Abendschau/Naturerfahrungsraum-Moorwiese/rbb-Fernsehen/Video?bcastId=3822076&documentId=42017788

Abenteuer- und Archäologiespielplatz

Im Gräser-Dschungel auf Forschungsreise gehen, in Sträuchern Höhlen bauen, Baumkronen erklimmen und Käfer um die Wette laufen lassen. Dies sind Dinge die für viele Kinder fremd geworden sind. Der Naturerfahrungsraum Moorwiese gibt ihnen diese Möglichkeit.

Die Moorwiese ist auch ein pädagogisch betreuter Abenteuer-Spielplatz für Kinder und Jugendliche von 6 – 16 Jahren, die selbständig nachmittags kommen wollen. Hier können sich Kinder eine Hütte bauen, mit den Elementen Feuer, Wasser, Erde, Luft spielen, Tiere, wie Ziegen oder Ponies pflegen und alte Handwerke erproben.

Als Archäologiespielplatz können sich hier Kinder spielerisch mit der Steinzeit, der Bronzezeit, der Eisenzeit und dem Frühmittelalter auseinandersetzen, was an die interessanten Grabungsbefunde in Berlin Buch anknüpft.

Auch Waldkindergarten heißt den ganzen Tag draußen sein und mit allen Sinnen und auf spielerische Weise die Natur zu entdecken. Das kleine Birkenwäldchen, unsere Bauwagen und die umliegenden Wälder des Bucher Forstes bieten den Kindern von 3 bis 6 Jahren einen Raum, der vielfältige Möglichkeiten zum Forschen und Entdecken bietet.