Blog Archives

Ausstellungseröffnung: “Flucht nach vorn”

In der Stadtteilbibliothek Buch, Wiltbergstrasse 19 – 23 in der Schlossparkpassage wird am 01. Oktober um 18:00 Uhr die Ausstellung “Flucht nach vorn – Migration im Fokus” feierlich eröffnet.

Viele Menschen in Deutschland haben eine Migrationsgeschichte in ihrer Biografie. Aber das macht sie nicht alleine aus. Die Ausstellung in der Stadtteilbibliothek Buch zeigt Geschichten von Menschen, die längst dem Stigma „Flüchtling“ entwachsen sind, weil sie wichtige Rollen in unserer Gesellschaft einnehmen.

Download (PDF, 308KB)

Eine Ausstellung in Kooperation mit dem Afrika Medien Zentrum e.V. und dem Nachbarschaftszentrum BENN in Buch.

Zur Eröffnung der Ausstellung laden wir Sie zu einem Buffetabend am Dienstag, 01.10.2019, 18:00 Uhr ein.

Ausstellungseröffnung #meinmeinKiez

 
Liebe Bürger*innen,
liebe Kolleg*innen in Berlin-Buch und im Bezirksamt Pankow,

hiermit möchte ich Sie herzlichst an diesem Donnerstag, den 1. August, um 18 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung #meinmeinKiez einladen!

#meinmeinKiez ist ein Fotoprojekt für Berlin-Buch. Jugendliche von Gangway e.V., aus der Hufeland-Schule, der Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete in der Wolfgang-Heinz-Str., der Jugendfreizeiteinrichtung “Der Alte” und aus dem Ludwig-Hoffmann-Quartier haben bei Spaziergängen ihre Sichtweisen auf den Stadtteil Berlin-Buch fotografisch festgehalten. Darüber hinaus haben weitere Bürger*innen Bilder per Post, E-Mail oder über soziale Medien eingereicht. Dabei sind 300 Bilder vom Leben im Stadtteil Berlin-Buch entstanden. Aus diesen wurden anschließend im Rahmen eines Sommerferienworkshops 19 Motive für die Ausstellung ausgewählt.

Die 19 ausgewählten Bilder werden vom 1.-18. August der Öffentlichkeit auf den Straßen Berlin-Buchs, genauer gesagt in der Walter-Friedrich-Str. 1 (Baugrundstück gegenüber von Kaufland), auf zwei Riesen-Smartphones präsentiert. Täglich wird ein Screen der beiden Riesen-Smartphones mit einem neuen Ausstellungsbild plakatiert, welches anschließend 48 Stunden zu sehen sein wird.

Gerne können sich außerdem Freiwillige bei mir unter 01590 45 230 57 oder f.myck@karuna-ev.de melden, die beim Plakatieren der ausgewählten Bilder auf die Riesen-Smartphones helfen wollen!

Bucher Jugendliche und Bürger*innen haben ihre Sichtweisen auf den Stadtteil Berlin-Buch fotografisch festgehalten und anschließend die schönsten 19 Fotografien ausgewählt. Diese werden im Rahmen der
Fotoausstellung #meinmeinKiez auf zwei Riesen-Smartphones der Öffentlichkeit präsentiert. Gezeigt werden sowohl Orte, an denen sich in Berlin-Buch gerne aufgehalten wird und die den Stadtteil einzig-
artig machen, als auch Menschen und Tiere, die Teil das Lebens der Jugendlichen und Bürger*innen sind.
 
 
Da Menschen ihren Stadtteil gleich, aber auch unterschiedlich wahr-nehmen können, werden auf den Riesen-Smartphones zwei Fotografien nebeneinander gezeigt. Täglich wird ein Screen neu plakatiert
und anschließend 48 Stunden gezeigt. Das Digitale wird analog und öffentlich.
 
Sie sind herzlich zur Ausstellungseröffnung am 01. August 2019 eingeladen.
 
Diese Seite geht bald online: #meinmeinKiez
Logo Bildungsverbund

Franziska Myck
Koordinatorin für den Bildungsverbund Berlin-Buch
c/o Montessori-Gemeinschaftsschule Berlin-Buch
Wiltbergstraße 50, Haus 23
13125 Berlin-Buch

Mobil: 01590 4523057
E-Mail: f.myck@karuna-ev.de
Web:
www.bildungsverbund-buch.de